FeinesTeilTest # 2

...die displayanzeige habe ich nun geändert, sodass die augenblickliche geschwindigkeit in der mitte angezeigt wird. Fahrzeit und tageskilometer stehen unten und oben. Auf der zweiten dispayanzeige erscheinen neben den höhenmeterangaben jetzt die durchschnittsgeschwindigkeit. So gefallen mir die displayanzeigen schon besser.
Heute stand dann der routingtest auf dem programm. Der kleine edge 25 zeigte schön den routenverlauf immer mittig an und man konnte der tour sehr gut folgen. Zur weiteren orientierung ist auch immer der nordpfeil eingbelendet. Wenn man die tour verlässt, meldet sich nach 25 metern der garmin im display mit einer streckenabweichung und man kann schnell reagieren und sehr zügig auf der richtigen tour weiterfahren. Auch das wird angezeigt. Entfernt man sich aber weiter von der tour, dann wird der maßstab verkleinert und man sieht seine aktuelle position immer in relation zur tour. Das finde ich genial. Grob weiß man also immer, in welche richtung man fahren muss, um zur tour zurückzukehren. Ich persönlich finde dieses routing für mich völlig ausreichend. Bräuchte ich genauere karteninfos würde ich an diese stelle mein smartphone um rat fragen.
Fehlt jetzt nur noch die kopplung per bluetooth mit dem iPhone...

kommentare (2)
See Older Posts...