GanzSchönFrisch

...eisiger ostwind wehte heute durchs westmünsterland. ne kleine runde zu fuß und eine runde mit dem rad waren heute die ausbeute

PeterDerGroße

...da hat sich aber einer mal was richtig ausgefallenes für das plakat ausgedacht!

VitaminDGetankt

...die sonne meinte es heute ausnahmsweise gut. Da musste man die sonne in vollen Zügen genießen

SternfahrtNachRheine

...aus drei verschiedenen richtungen kamen a. c.und g.und alle trafen sich innerhalb von 10 minuten im café central in rheine. Top getimed, muss ich da sagen! Während der hinweg mit windunterstützung war, blies auf dem rückweg der wind ganz ordentlich ins gesicht. Die sonne hatte sich heute wieder sehr zurückgehalten ;-))

ApfelWhiskeyKuchen

...schöner freitagskuchenabschluss. Gebacken von meiner holden ;-))

AufmHolzweg

...überall in den wäldern sind noch umgestürzte bäume zu sehen. Aber es wir fleißig gesägt. Auch im fürstenbusch hat es einige fichten erwischt.

AufDenSpurenVonFriederike

...neben dem vielen kleinholz und ästen auf den wegen, waren auch etliche baumriesen auf unserer wegstrecke von friederike umgeweht worden.Kleine umwege durch die natur mussten wir dabei in kauf nehmen... Das wetter war wieder freitagsgemäß: mit sonne ;-) Nur das ende war ein wenig feucht.

NeueRoseRäder

...ganz neu die X-Lite serie: von 2200€ bis 5500€. Alles ist möglich. ich muss zugeben, dass die neuen räder klasse aussehen. Wahlweise gibt es sie klassisch mit felgen- oder mit scheibenbremsen

WieKommtMeinRadMitInDenUrlaub?

…mit einem Gastbeitrag von Philipp Was gibt es schöneres als einen Strandurlaub mit Sport zu verbinden? Die beste Zeit für eine Radtour ist die Früh, kurz bevor die Sonne aufgeht. Und das Ziel? Das finde ich meistens erst während meiner Reise. Dabei kam ich durch Dörfer, Slums, Sackgassen, Strände, Leuchttürme, Orte ohne jegliche Zivilisation und vieles mehr. Kein Reiseführer hat mir diese Orte empfohlen und trotzdem es jeder einzelne Ort Wert gesehen zu werden.


> Kroatien >

Dabei ist es gar nicht so einfach das Fahrrad in den Urlaub zu bekommen. Anfangs wurde das Fahrrad im Kofferraum transportiert, doch bei jeder Vollbremsung machte ich mir Gedanken, was alles passieren kann, sollten die Spanngurte das Rad doch nicht im Kofferraum halten.



Eine Lösung musste her. Nach langen Hin und Her entschied ich mich für einen Fahrradträger für die Anhängerkupplung. Nun wird mein Fahrrad sicher transportiert und ich bringe mein Leben nicht in Gefahr. Ein weiterer Vorteil ist, dass der Transport zu Triathlons und Radrennen deutlich einfacher funktioniert.

Dabei sollte man vor dem Kauf einige wichtige Dinge beachten:
• Gewicht/Größe des Fahrradträgers in Bezug auf die Räder • Diebstahlsicherung • Bedienbarkeit • Beleuchtung • Preis • Qualität • Nutzlast/Traglast/Zuladung • Schienenbreite/Schienenabstand • Stützlast der Anhängerkupplung • Stromanschlüsse


HändchenVoll

...radfahrer waren heute richtung egelborg unterwegs. Quatscher wollte wohl nicht mitfahren, aber hasche schloss sich unserer 4er truppe spontan an. Auf dem rückweg haben wir dann fausto ganz knapp verpasst ;-) Lobend erwähnt werden müssen auch noch die mitradler bernt, konrad und andreas.



See Older Posts...